• Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Grassdorf

30.08.-01.09.2019

Gut

13. Springturnier

Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren

Zeiteinteilung

Teilnehmerbrief

Endlich, endlich geht es wieder los! Der Trubel rund um unser Springturnier hat uns bereits voll im Griff und täglich greifen weitere Puzzelteile ineinander. Soviel ist sicher - es wird großartig!

Die Zeiteinteilug, den Teilnehmerbrief und die Ausschreibung findet ihr in den untenstehenden Dateien. Alle weiteren Infos laden wir in den nächsten Tagen hoch. 

Wir sind Multimedia!

Ausschreibung

ClipMyHorse.tv

Premiere! Voller Stolz dürfen wir mitteilen, dass dieses Jahr eure Ritte von ClipMyHorse.tv einfangen und online gestellt werden

 

...und versuchen deine Ritte, deine Siege, deine Emotionen professionell einzufangen. 

 

Wir FILMEN, wir FOTOGRAFIEREN. Das ganze Wochenende, immer und überall. Wir lieben den Reitsport und noch mehr die Rösser und veröffentlichen daher nur Bilder/Videos von harmonischen Ritten und artgerechtem Umgang mit Pferden.  

 

Pics4Emotions

das wir Fans von Alexandras Fotos sind, ist nicht zu übersehen, seit vielen Jahren ist sie Teil unseres Turniers und fängt auch 2019 die großen Momente ein

 

Soziale Medien

du findest uns unter: 

  • Grey Facebook Icon

reit-und turniergemeinschaft gut graßdorf e.V.

  • Grey Instagram Icon

 gutgrassdorf

Turnierleiter

Daniel Schibur

0151/23519384

Meldestelle

Leonore Buschmann

Eilenburger Str. 115, 04425 Taucha

leonoreb@aol.com

 

Richter

Lothar Prinz

 

Ulrike Hartmann

 

Johnson Geißler

 

Parcoursbauer

Klaus Buschmann

LK-Beauftragter

 

Manuela Weiß

 

Ulrich Buschmann

 

Prüfung Nummer 7

Stilspringprüfung Kl. L Weg & Zeit

Letztes Jahr haben wir mit dieser Prüfung offenbar ein bisschen für Verwirrung gesorgt, denn nur sechs Reiter-Pferd-Paare sind ohne Zeitfehler ins Ziel gekommen. Daher versuchen wir es dieses Jahr noch einmal und erklären vorab, was mit §520 3g der LPO gemeint ist.

 

In Stilspringprüfungen ist die erlaubte Zeit normalerweise sehr großzügig angesetzt. Anders dagegen, wenn das Springen als "Weg & Zeit" ausgeschrieben ist. Mit dieser Prüfung sollen Reiter*innen und Pferde darauf vorbereitet werden, dass in späteren Prüfungen gegen die Uhr geritten wird. Dazu enthält der Parcours mindestens drei Alternativen, bei denen man entweder den weiten Weg oder eine Abkürzung reiten kann. 

 

Die erlaubte Zeit ist dabei so bemessen, dass man maximal ein Mal den weiten Weg wählen darf ohne Zeitfehler zu bekommen. Um die ideale Linie zu finden, darf der Parcours vor der Prüfung mit den Parcoursbauern abgegangen werden. Man kann sich also Tipps aus ersten Hand von Manuela Weiß und Uli Buschmann holen.  

 

Die Grundlage für die Bemessung der erlaubten Zeit ist eine Richtgeschwindigkeit von 330m/min. Das ist ganz schön flott. Es gilt also schön zu reiten (Stil), die Abkürzungen zu wählen und einen flotten Grundgalopp zu reiten. Wir freuen uns auf eure glorreichen Ritte!